Forschung & Unterrichtsentwicklung

I) Begleitforschung
Inklusive Englischlehreraus- und fortbildung

1) Konzeptbildung und -entwicklung im Kontext inklusiven Englischunterrichts (seit 2016) Forschungspartnerschaft mit  Dr. David Gerlach (Universität Marburg), Susanne Eßer (QUA-LiS NRW), Dr. Jan Springob (ZfL der Universität zu Köln) sowie Mitgliedern des Netzwerks Inklusiver Englischunterricht, weiterführende Informationen: inklusiver-englischunterricht.de/

2) Einstellungen, Überzeugungen und Reflexionskompetenzen von angehenden Englischlehrkräften (seit 8/2017)
Kooperationsprojekt mit Prof. Torben Schmidt & Dr. Carolyn Blume
Die Begleitforschung dient dazu, die Wirksamkeit des universitären Seminars in Hinblick auf Einstellungen zu Inklusion, beliefs bzgl. des Fremdsprachenlernens und die Reflexionskompetenzentwicklungen empirisch zu untersuchen (weitere Informationen).

3) QualiTIES: Begleitforschung Fortbildungskonzeption Qualifying Teachers for Innovative English Settings: Englischunterricht in heterogenen Lerngruppen Inklusiver Englischunterricht (ab 2018)
Wissenschaftliche Begleitung des Weiterqualifizierungskonzepts Qualifying Teachers for Inovative English Settings: Englischunterricht im heterogenen Lerngruppen (QualiTIES; Projekt von QUA-LiS NRW) [gemeinsam mit Dr. Carolyn Blume und Prof. Torben Schmidt (beide Leuphana Universität Lüneburg) und Dr. David Gerlach (Universität Marburg)]

  • Konzeptentwicklung & wissenschaftliche Begleitung einer Blended-Learning-Qualifizierungsmaßnahme
  • Interventionsdesign mit Erhebung von Wissens- und Reflexionsebenen sowie Evaluation der Wirksamkeit der Fortbildung
  • empirisches Schulentwicklungsprojekt (geplant ab 2018): Evaluation der Implementation des Fortbildungskonzeptes Inklusiver Englischunterricht

Weitere Informationen – Projekthomepage

II) Unterrichtsentwicklungsprojekte

Sprechleistungen in Klasse 5 ermitteln und fördern: Entwicklung und Evaluation eines Diagnose- und Förderinstruments (SEED-Projekt) (Empirisches Unterrichtsentwicklungsprojekt, seit 8/2016)
„Entwicklung und Evaluation eines Diagnoseinstruments zur Ermittlung der SuS-Kompetenzen im Fach Englisch eingebettet in Lerngelegenheiten im Übergang“
Kooperationsprojekt mit Prof. Dr. Stefanie Frisch (Universität Wuppertal) & Prof. Dr. Dominik Rumlich (Universität Paderborn)

  • Entwicklung eines Diagnoseinstruments im Bereich Sprechen
  • leitfadengestützte Interviews mit Englischlehrkräften
  • empirische Überprüfung der Wirksamkeit des Diagnoseinstruments in vier Klassen am Gymnasium