Intro

Dr. Bianca Roters ist nach diversen akademischen Stationen an der TU Dortmund, University of Virginia, Universität zu Köln sowie schulischen Stationen (u.a. Referendariat) seit Februar 2015 Referentin für den Bereich Fremdsprachen in der Qualitäts- und Unterstützungsagentur – Landesinstitut für Schule (QUA-LiS NRW).


Ihre Forschungsschwerpunkte spiegeln ihre interdisziplinären Zugänge wider:

  • Fremdsprachenlehrerprofessionsforschung
  • inklusive Fremdsprachendidaktik (u.a. Gründungsmitglied Netzwerk Inklusiver Englischunterricht)
  • digitale Unterrichtsentwicklung, digitale Lerngelegenheiten im (frühen) Englischunterricht
  • (digitale) Erinnerungskultur im Englischunterricht
  • reflexive Lerngelegenheiten in der Lehrerbildung (forschendes und problembasiertes Lernen, Videografie)
Profil bei Google Scholar & ResearchGate (Login notwendig)